ALEXANDER MEIER ARBEITET SEIT 2000 ALS REGISSEUR, AUTOR UND EDITOR. SEINE WERBEFILME REDUZIERT ER AUF DIE GLASKLARE BOTSCHAFT UND SETZT DAS MEDIUM FILM GEKONNT EIN. SEI ES BEI LIVE-ACTION ODER BEI ANIMATIONEN. 

ALEXANDER FÜHRTE AUCH REGIE BEI MEHREREN KURZFILMEN, DARUNTER DEM MEHRFACH AUSGEZEICHNETEN KURZFILM "CHEYENNE". (GOLDENER PARDINO LOCARNO, SCHWEIZER FILMPREIS, ZÜRCHER FILMPREIS)